bass-training.de Header

Spector


Ian Hill

Signature

Bass

Fender


Road Worn

'50s Precision

Bass

Fender


Classic Series

'60s Jazz Bass


Modifikation:

Fender Custom

Shop '60s

Jazz Bass

Pickups


Warwick


Streamer

Stage I


Ltd. Edition

1990

Vogelaugenahorn,

Bartolini

Soapbar-Pickups

Hohner


The Jack"


Modifikation:

Bünde

wurden

entfernt.

Fender


American

Vintage 75

Jazz Bass


Modifikation:

BADASS II

Bridge

Fender American Vintage 75 Jazz Bass
Spector Ian Hill Signature Bass
Fender Classic 60s Jazz Bass
Fender Road Worn 50s Precision Bass
Hohner The Jack Bass
Warwick Streamer Stage I 1990

Vorab ein paar Gedanken zum Thema Equipment ...


Brauche ich als Bassist mehrere Bässe?


Sofern Du in einer Band mit eigenem Repertoire spielst, solltest Du Dich eher darauf konzentrieren, Deinen eigenen Sound zu finden. Dies erreichst Du mit einem perfekt auf Deine Spielweise eingestellten Instrument, das Deinen Soundvorstellungen entspricht. Hier gilt „weniger ist mehr"! Dein eigener Sound wird dann hauptsächlich durch Deine Anschlagstechnik und Deinen gewählten Bass erzeugt.


Falls Du jedoch verschiedene Genres mit einem authentischen Sound bedienen möchtest, spielt das gewählte Instrument eine nicht zu unterschätzende Rolle: Du wirst keinen Marcus Miller Slap-Sound mit einem P-Bass erreichen und auch keinen New Model Army Rock-Sound mit einem Jazz-Bass überzeugend reproduzieren können...


Hier ist eine Übersicht meiner Hauptinstrumente, die ich für verschiedene Genres benutze: den häufigsten Einsatz finden übrigens der Spector und der Fender 75 Jazz Bass.


Zur Waldesruh 37 ▪ 42329 Wuppertal ▪ Mobil: 0151 / 425 14676 ▪ Bassunterricht in Wuppertal

Copyright © 2018, Michael Fuhr

Button up